statt Flughafenausbau
 Startseite + Aktuell
 Neueste Infos
 ZRM-Pressemitteilungen
 
 Zukunft Rhein-Main
 Aktuelle Themen:
 
 Grundlagen:
 Links
 Newsletter & Extras
 Kontakt / Impressum
 Suchen ...
BI Groß-Gerau wächst .
Pressemitteilung vom 24. 02.2013
Von BI Groß-Gerau ·· 2013-02-24

Pressemitteilung der BI „Gegen Flughafenerweiterung und für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr“ (BI GG) vom 24.02.2013

Zum zweiten Treffen der BI GG in diesem Jahr am vergangenen Donnerstag (21.) kamen weitere von Fluglärm betroffene Bürgerinnen und Bürger. Nun zählt die BI in der Kreisstadt rund dreißig Mitglieder, die alle Groß-Gerauer Stadtteile repräsentieren.

Die 51. Montagsdemo am Frankfurter Flughafen am 18. Februar, die die Südkommunen, darunter Mitglieder der BI GG organisiert hatten, war ebenso Thema wie die regelmäßige Teilnahme an den kommenden Montagsdemos, um auch die von Überflügen betroffene Kreisstadt mit ihren Ortsteilen zu vertreten. Um Mitfahrgelegenheit anzubieten, können Teilnehmer der Montagsdemos jeden Montag 17.15 Uhr auf dem Parkplatz am Marktplatz Mitfahrer finden. Die Fahrt mit dem Auto geht zum Bahnhof Kelsterbach und von dort mit der Bahn zum Flughafen.

Wie die Arbeit der BI bekannter und wie weitere Interessierte gewonnen werden können, diskutierten die alten und neuen Mitglieder der BI ebenso wie die Finanzierung von Plakaten, Infomaterial, Flyern und Veranstaltungen. Einen Ansprechpartner habe die Stadt noch nicht genannt. Dies aber sei Voraussetzung für Absprachen und eine effektive Zusammenarbeit von Stadt und Bürgerinitiative. Das Schreiben der BI GG an Bürgermeister Stefan Sauer und die Fraktionen werde sicher in den nächsten Tagen beantwortet, sind die Mitglieder optimistisch.

Alle Anwesenden stellten eine enorme Zunahme der Belastungen und Gefährdungen nach Eröffnung der neuen Nordwest-Landebahn, der Inbetriebnahme der Südumfliegung und des immer noch nicht funktionierenden und unzureichenden Nachtflugverbotes fest. Die Groß-Gerauer BI unterstützt demzufolge die Forderungen des Bündnisses der Bürgerinitiativen gegen die Flughafenerweiterung, wie ein konsequentes Umsetzen des Nachtflugverbotes, eine Deckelung der Flugbewegungen, die Schließung der Nord-West-Landebahn und kein Bau des Terminals III.

Das nächste Treffen der BI ist am 11. März, 20 Uhr im Saal des Kulturcafés Groß-Gerau. Jeden Montag fahren die Mitglieder zu Terminal I des Frankfurter Flughafens.

Kostas Papoutsakis, Sprecher der BI GG

 E-Mail an AutorIn...  Weiterempfehlen...
Ihre Meinung ist uns wichtig !
Bitte schicken Sie uns daher =>  Feedback.
Lese-Empfehlung: