statt Flughafenausbau
 Startseite + Aktuell
 Neueste Infos
 ZRM-Pressemitteilungen
 
 Zukunft Rhein-Main
 Aktuelle Themen:
 
 Grundlagen:
 Links
 Newsletter & Extras
 Kontakt / Impressum
 Suchen ...
Landebahn Nordwest
Geplante Landebahn zum Flughafenausbau im Kelsterbacher Wald
   
Verwandte Dokumente / Beiträge:
   EU-Kommission verlangt erneute Prüfung aller Ausbau-VariantenEU-Kommission verlangt erneute Prüfung aller Ausbau-Varianten  von: cf [2004-05-17 22:47]
Verfahren gegen Deutschland könnte dann eingestellt werden
Die EU-Kommission will auf eine Klage gegen Deutschland verzichten, wenn von der hessischen Landesregierung alle Ausbau-Varianten noch einmal kritisch geprüft werden.
   BUND sieht Fraport auf KonfrontationskursBUND sieht Fraport auf Konfrontationskurs  von: BUND [2003-09-02 07:57]
Pressemitteilung vom 02.09.2003
Pressemitteilung vom 02.09.2003
   Das alles will Fraport bauen! (Übersichtsplan)Das alles will Fraport bauen! (Übersichtsplan)  von: (Stadt Hattersheim) [2005-01-24]
Landebahn Nordwest käme Hattersheim ganz nahe
Der von der Stadt Hattersheim bearbeitete Übersichtsplan zeigt das ganze Ausmaß der von Fraport beantragten Bauvorhaben. Die geplante Landebahn rückt nicht nur an Kelsterbach, sondern auch an Hattersheim ganz dicht heran.
   Flugzeug-BrückenFlugzeug-Brücken  von: PFV [2002-08-28]
Wie kommen die gelandeten Flugzeuge über eine vielspurige Autobahn und Bahntrassen ?
Wie kommen die gelandeten Flugzeuge über eine vielspurige Autobahn und Bahntrassen ?
   Risiko Ticona: Das Verfahren der EU-KommissionRisiko Ticona: Das Verfahren der EU-Kommission  von: cf [2006-11-01]
Informationen, Berichte und Kommentare
Beim Planungsverfahren für den Flughafenausbau wurde nach Ansicht der EU-Kommission gegen die Seveso-Richtlinie verstoßen: es wurde nicht beachtet, dass die geplante Landebahn Nordwest zu nahe am Störfallbetrieb Ticona liegt. Deswegen hat die Kommission ein Verfahren gegen Deutschland eingeleitet.
   Störfall-Kommission hält Landebahn Nordwest und Ticona für unvereinbarStörfall-Kommission hält Landebahn Nordwest und Ticona für unvereinbar  von: cf [2004-01-30 21:00]
Ministerpräsident Koch und Fraport bleiben bei ihren Ausbau-Plänen
Ministerpräsident Koch und Fraport bleiben bei ihren Ausbau-Plänen
   Ergebnis der Beratungen der Arbeitsgruppe "Flughafenausbau Frankfurt/Main"  von: Störfallkommission [2004-02-18 19:50]
   Störfall-Kommission in der SchusslinieStörfall-Kommission in der Schusslinie  von: cf [2004-02-28 19:57]
Fraport und CDU-Politiker kritisieren Votum der Kommission
Fraport und CDU-Politiker kritisieren Votum der Kommission
   Störfall-Kommission ist gegen neue Landebahn neben ChemiewerkStörfall-Kommission ist gegen neue Landebahn neben Chemiewerk  von: cf [2004-02-18 19:51]
Fraport und Ministerpräsident Koch halten an Ausbauplänen fest

Die Störfall-Kommission hat entschieden: sie hält den Betrieb des Chemiewerks Ticona und das Ausbauvorhaben Landebahn Nordwest für unvereinbar. Ministerpräsident Koch und Fraport wollen trotzdem an ihren Plänen festhalten.
   EU-Kommission prüft Ausbaupläne für Landebahn NordwestEU-Kommission prüft Ausbaupläne für Landebahn Nordwest  von: cf [2003-09-18 19:30]
Landebahn neben Chemiewerk - ein Verstoß gegen die Seveso-Richtlinie?
Landebahn neben Chemiewerk - ein Verstoß gegen die Seveso-Richtlinie?
   Gutachten zum Ticona-Risiko im InternetGutachten zum Ticona-Risiko im Internet  von: cf [2006-02-02]
Vom Wirtschaftsministerium beauftragte Gutachten Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, ...
   SFK: Ausbauvorhaben Nordwest und Chemiewerk Ticona nicht vereinbarSFK: Ausbauvorhaben Nordwest und Chemiewerk Ticona nicht vereinbar  von: Störfall-Kommission [2004-01-30 17:41]
Pressemitteilung vom 30.01.2004
Pressemitteilung vom 30.01.2004
   EU-Kommission hat angeblich keine Einwendungen gegen Flughafenausbau-Pläne EU-Kommission hat angeblich keine Einwendungen gegen Flughafenausbau-Pläne   von:  unzufrieden cf [2005-07-05 10:13]
Risiko durch Nähe von Nordwestbahn und Chemiewerk Ticona offenbar kein Problem mehr
Die EU-Kommission hat laut Presseberichten nichts gegen die Ausbaupläne für den Frankfurter Flughafen einzuwenden. Die Nähe der geplanten Landebahn Nordwest zum Chemiewerk Ticona, die Anlass einer EU-Beschwerde und einer Untersuchung der Störfallkommission war, scheint kein Problem mehr zu sein. Offenbar hat MP Koch die Kommission von seiner Auffassung überzeugt.
   Dicke Kröte für die Fraport AGDicke Kröte für die Fraport AG  von: EXTRABLATT [2003-06-26]
Scheitert der Ausbau des Frankfurter Flughafens am Kelsterbacher Chemie-Werk Ticona? Die Kosten für eine Verlegung werden auf rund 1,3 Milliarden Euro geschätzt.
Scheitert der Ausbau des Frankfurter Flughafens am Kelsterbacher Chemie-Werk Ticona? Die Kosten für eine
Verlegung werden auf rund 1,3 Milliarden Euro geschätzt.
   Flughafenausbau: EU-Kommission leitet Verfahren gegen Deutschland einFlughafenausbau: EU-Kommission leitet Verfahren gegen Deutschland ein  von: cf [2004-03-30 19:47]
Absturzrisiko auf Ticona bei der Planung nicht genügend berücksichtigt
Die EU-Kommission leitet rechtliche Schritte gegen Deutschland wegen Verletzung des EU-Umweltrechts ein. Die geplante Nordwestbahn verstößt nach Ansicht der Kommission gegen die Seveso-II-Richtlinie.
    Mehr Flughafen - mehr Risiko! Mehr Flughafen - mehr Risiko!  von: cf [2006-01-01]
Die Risiko-Debatte beim geplanten Flughafenausbau. Informationen, Berichte, Kommentare
Beim geplanten Ausbau des Flughafens steigt auch das Risiko für einen Flugzeugabsturz. Das Absturzrisiko ist heute einer der zentralen Themen beim geplanten Flughafenausbau
   Flughafenausbau vor dem KollapsFlughafenausbau vor dem Kollaps  von: Flörsheim, Hattersheim, Hochheim, Mainz [2004-04-03]
Pressemitteilung vom 03.04.2004
Pressemitteilung vom 03.04.2004
   Ticona bleibt im Rhein-Main-GebietTicona bleibt im Rhein-Main-Gebiet  von: cf [2007-03-26 20:00]
Neues Werk entweder im Industriepark Hoechst oder in Wiesbaden
Das Chemiewerk Ticona bleibt im Rhein-Main-Gebiet. Die neue Produktionsanlage soll in Höchst oder Wiesbaden entstehen. Die Landesregierung sieht einen Sieg für ihre Politik
   Flughafenausbau verzögert sich um mindestens 3 JahreFlughafenausbau verzögert sich um mindestens 3 Jahre  von: cf [2004-05-28 19:00]
Wirtschaftsministerium gibt seinen Zeitplan zum Ausbauverfahren bekannt
Der Ausbau des Frankfurter Flughafens wird sich um mindestens 3 Jahre verzögern. Der hessische Wirtschaftsminister Alois Rhiel stellte einen neuen Zeitplan für das Genehmigungsverfahren vor. Danach ist mit einem Planfeststellungsbeschluss erst im Jahr 2007 zu rechnen.
   PFV Landebahn - was passiert in der Region?PFV Landebahn - was passiert in der Region?  von: cf [2005-02-23]
Aktuelles aus einzelnen Kommunen
Anhörungsverfahren im PFV zum Flughafenausbau - was passiert in den Städten und Gemeinden der Region? Hier finden Sie "organisatorische" Informationen (Auslage der Unterlagen, Veranstaltungen, Termine etc.) laufend neu.
Dokumente/Seiten außerhalb dieser Internetpräsenz:
   
Ihre Meinung ist uns wichtig !
Bitte schicken Sie uns daher =>  Feedback.
Lese-Empfehlung: