statt Flughafenausbau
 Startseite + Aktuell
 Neueste Infos
 ZRM-Pressemitteilungen
 
 Zukunft Rhein-Main
 Aktuelle Themen:
 
 Grundlagen:
 Links
 Newsletter & Extras
 Kontakt / Impressum
 Suchen ...
ZRM Veranstaltung: "Wer schützt uns vor Fluglärm?" .
2017-07-04

 


Kaum ein Thema wird im Rhein-Main-Gebiet so stark diskutiert wie das der Auswirkungen des Flugverkehrs auf die Region. Ganz gleich welcher Aspekt betrachtet wird – Lärm, Emissionen, Arbeitsplätze, Umwelt- und Naturschutz oder gesunde Wohnverhältnisse – das Wachsen des Frankfurter Flughafens hat die Belastbarkeitsgrenze für die Bewohnerinnen und Bewohner des Rhein-Main-Gebiets erreicht, wenn nicht sogar überschritten. Nicht nur die neuesten Gesundheitsstudien haben dringenden Handlungsbedarf nachgewiesen. Die wirklich wirksamen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung müssen einheitlich geregelt werden – und dies auf bundesgesetzlicher Ebene.

Daher veranstaltet die Initiative Zukunft Rhein-Main gemeinsam mit der Landeshauptstadt Wiesbaden eine moderierte Talkrunde zum Thema "Wer schützt uns vor Fluglärm?"

am Donnerstag, den 31. August 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr,
Roncallihaus Wiesbaden,
Friedrichstraße 26, 65185 Wiesbaden

 

Diese Veranstaltung soll den im jetzigen Bundestag vertretenen Parteien die Möglichkeit bieten, vor der anstehenden Bundestagswahl ihre Positionen zum Thema Fluglärmschutz einer breiten Öffentlichkeit zu erläutern. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Rhein-Main-Gebiets sollen sich ein Bild machen können von den Positionen der jeweiligen Parteien, bzw. deren Kandidatinnen und Kandidaten, wie diese die Interessen der Region künftig in Berlin vertreten wollen.

Moderiert wird die Talkrunde von Stefanie Heng-Ruschek, shr moderation Frankfurt am Main.

Nähere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die Position der Initiative Zukunft-Rhein-Main für Verbesserungen beim Fluglärmgesetz können Sie im Papier "Forderungen der ZRM für die Novellierung des Fluglärmgesetzes" nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen für die Initiative Zukunft Rhein-Main:
Andreas Kowol, Umwelt- und Verkehrsdezernent der Landeshauptstadt Wiesbaden
Thomas Will, Landrat des Kreises Groß-Gerau
Katrin Eder, Beigeordnete der Landeshauptstadt Mainz
Herbert Hunkel, Bürgermeister der Stadt Neu-Isenburg
Michael Antenbrink, Bürgermeister der Stadt Flörsheim am Main

 Weiterempfehlen...
Ihre Meinung ist uns wichtig !
Bitte schicken Sie uns daher =>  Feedback.
Lese-Empfehlung: